Allgemeine Geschäftsbedingungen

Stand: Mai 2017

1. Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln den Verkauf von Produkten durch den LW-Betrieb Gregor Neumeyer (im Folgenden „wir“ und sinngemäße Formulierungen) an Konsumentinnen und Konsumenten (im Folgenden „Sie“ und sinngemäße Formulierungen).

2. Vertragssprache

Die Vertragssprache ist Deutsch.

3. Vertragschluss

Ihre Bestellung stellt ein Angebot an uns zum Abschluss eines Kaufvertrags dar. Ein Vertrag kommt erst nach Annahme unsererseits zustande. Eine Bestellung ist nur möglich, wenn alle im Bestellformular mit * bezeichneten Pflichtfelder ausgefüllt sind. Fehlen Angaben oder können wir der Bestellung aus sonstigen Gründen nicht nachkommen, erhalten Sie eine Fehlermeldung. Vor dem endgültigen Abschicken der Bestellung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihre Bestellung zu korrigieren. Unterstützende Detailinformationen erhalten Sie direkt im Zuge des Bestellvorganges. Sobald der Bestellvorgang abgeschlossen ist, werden Sie darüber durch ein Infofenster benachrichtigt. Dies stellt unsererseits noch keine Annahme Ihres Angebots dar. Wenn die Bestellung bei uns eingelangt ist, werden Sie über die von Ihnen bekannt gegebene E-Mail-Adresse vom Eingang Ihrer Bestellung verständigt. Diese Empfangsbestätigung stellt unsererseits noch keine Annahme Ihres Angebots dar. Der Kaufvertrag kommt erst durch eine Auftragsbestätigung unsererseits zustande, die wir nach Prüfung und Bearbeitung Ihrer Bestellung an die von Ihnen bekannt gegebene E-Mail-Adresse versenden. Bis zum Zeitpunkt der Auftragsbestätigung sind wir jederzeit ohne Angabe von Gründen berechtigt, Ihr Angebot abzulehnen.

4. Bindung des Kunden an sein Angebot

Sie sind an Ihre Bestellung 2 Tage ab Zugang der Bestellung gebunden. Das gesetzliche Widerrufsrecht (Rücktrittsrecht) bleibt davon unberührt.

5. Vertragsspeicherung

Die Auftragsbestätigung (= der Kaufvertrag) wird auf elektronischem Wege an die von Ihnen bekannt gegebene E-Mail-Adresse gemeinsam mit der Rechnung zugesandt. Sie sind mit der Ausstellung und Zusendung einer elektronischen Rechnung im PDF-Format einverstanden. Auftragsbestätigung und Rechnung werden von uns gespeichert, sind für Sie aus Sicherheitsgründen aber nach dem Bestellvorgang nicht mehr über das Internet zugänglich. Sollten Sie die Auftragsbestätigung oder Rechnung ausdrucken wollen verwenden Sie bitte die Dokumente aus der Email. Sollten Sie diese verloren oder gelöscht haben und benötigen eine Kopie, kontaktieren Sie uns bitte über die im Impressum angegebenen Kontaktmöglichkeiten.

6. Preise und Versandkosten

Alle Preise verstehen sich inklusive aller Steuern einschließlich Umsatzsteuer und Abgaben, aber ohne Versandkosten. Die Versandkosten finden Sie in unserer Versandkostenübersicht. Bei einer Lieferung in ein Nicht-EWR-Land hat der Verbraucher alle Import- und Exportspesen inklusive allfälliger Zölle, Gebühren und Abgaben zu tragen.

7. Zahlungs-, Liefer- und Leistungsbedingungen

Wir akzeptieren folgende Zahlungsarten/Kreditkarten: Visa, Mastercard, American Express, Bank Überweisung (Vorauskasse). Die Zahlung hat unmittelbar nach Abschluss des Bestellvorgangs zu erfolgen. Sollten wir aus unerwarteten Gründen nicht in der Lage sein, Ihr Kaufangebot anzunehmen, werden wir den Gesamtbetrag inkl. Versandkosten umgehend über die von Ihnen gewählte Zahlungsmethode an Sie zurückerstatten. Die Lieferung erfolgt, sofern nicht anderweitig vereinbart, an die in der Bestellung angegebene Anschrift. Der Versand der Ware erfolgt innerhalb von 7 Werktagen nach Eingang des Betrages auf unserem Bank- oder Kreditkartenkonto. Es liegt in Ihrer Verpflichtung, dass die Ware an der von Ihnen angegebenen Adresse in Empfang genommen werden kann. Der Vertrag kann unsererseits auch durch Zustellung der Ware an einen benachbarten Haushalt oder Betrieb erfüllt werden. Ist eine Übergabe gar nicht möglich geraten Sie dadurch in Annahmeverzug.

8. Rücktrittsrecht / Widerrufsrecht

Dem in Österreich gebräuchlichen Begriff „Rücktrittsrecht“ entspricht der in Deutschland gebräuchliche und in der Verbraucherrechte-Richtlinie verwendete Begriff „Widerrufsrecht“. Wir verwenden daher das gleichbedeutende Begriffspaar „Widerrufsrecht (Rücktrittsrecht)“. In der Widerrufsbelehrung wird ausschließlich der Begriff „Widerrufsrecht“ verwendet. Dies ist gleichbedeutend mit dem österreichischen Begriff „Rücktrittsrecht. Details dazu finden Sie in der Widerrufsbelehrung. Für Waren, die versiegelt geliefert werden und aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder aus Hygienegründen nicht zur Rückgabe geeignet sind, entfällt das Widerrufsrecht (Rücktrittsrecht), wenn die Waren nach der Lieferung entsiegelt worden sind.

9. Hinweis auf die gesetzliche Gewährleistung

Es gelten die Bestimmungen über die gesetzliche Gewährleistung. Reklamationen auf Grund gesetzlicher Gewährleistungsansprüche oder sonstiger Beschwerden können unter den im Impressum genannten Kontaktdaten geltend gemacht werden.

10. Annahmeverzug

Befindet sich der Verbraucher in Annahmeverzug, sind wir berechtigt, die Ware bei uns einzulagern, wofür wir ein Lagergebühr von € 5,00 (in Worten: fünf Euro null Cent) pro angefangenem Kalendertag in Rechnung stellen. Gleichzeitig bleiben wir berechtigt, auf Vertragserfüllung zu bestehen.

11. Eigentumsvorbehalt und Zahlungsverzug

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum. Im Falle des Zahlungsverzuges sind wir berechtigt, unsere Rechte aus dem Eigentumsvorbehalt geltend zu machen. Es wird vereinbart, dass in der Geltendmachung des Eigentumsvorbehalts kein Rücktritt vom Vertrag liegt, außer wir erklären den Rücktritt vom Vertrag ausdrücklich.

12. Datenverarbeitung und Verwendung von Cookies

Bitte beziehen Sie sich auf unsere Datenschutzerklärung.

Bleib informiert.

Melde dich für unseren Newsletter an und wir halten dich auf dem Laufenden.

Zum Produkt
Zum Produkt